Loading...

Die vier Grundrichtungen

.

Im Werk der Heiligen Engel sprechen wir von vier Grundrichtungen unserer Spiritualität. Dieser Begriff kann anschaulich auf die folgende Weise erklärt werden.

Die Mitte des Werkes ist unser Herr Jesus Christus, der Gekreuzigte und am Kreuz Siegende. Schauen wir also auf Jesus. Am Kreuz hat Er Seine größte Liebestat vollbracht (s. Joh 15,13). Man kann das Kreuz deshalb nicht verstehen, ohne auf das Herz Jesu zu schauen. Von dieser Mitte aus gehen die Kreuzesbalken in vier Richtungen: nach oben, nach rechts (rechte Hand Jesu), nach links (linke Hand) und nach unten; und so haben wir die vier Grundrichtungen des OA als vier Weisen der Verwirklichung unserer Liebe zu Gott und zum Nächsten, nämlich:

–  Die Anbetung Gottes (Kreuzbalken nach oben),

–  die Betrachtung des Wortes Gottes und Seiner Heilstaten (Kreuzbalken nach rechts),

–  die Sühne in Vereinigung mit dem Sühneopfer Christi (Kreuzbalken nach links),

–  die Sendung, unsere tätige Mithilfe an der Ausbreitung des Reiches Gottes auf Erden (Kreuzbalken nach unten).

Weiter über die Spiritualität

DIE 7 CHARAKTERFORDERUNGEN
DIE 7 CHARAKTERFORDERUNGEN
ÖFFNEN
DIE WEIHE AN DIE HL. ENGEL
DIE WEIHE AN DIE HL. ENGEL
ÖFFNEN